2015_Blaue Flagge

Blaue Flagge

Zum 20. Mal weht die Öko-Auszeichnung "Blaue Flagge"

Seit 28 Jahren wird die Auszeichnung für Leistungen in der Umweltarbeit jeweils für ein Jahr an vorbildliche Sportboothäfen und Badestellen in mehr als 50 Ländern verliehen. Bereits zum 20. Mal hat der Sportboothafen Unteruhldingen den umfangreichen Kriterienkatalog erfüllt:

International für die Umwelt
Im Sinne der Agenda 21 wirkt die Kampagne der nichtstaatlichen  Initiative „Blaue Flagge“ für einen umweltbewussten Menschen im Umgang mit Landschaft und Natur.

Umweltkommunikation vor Ort
Einwohner, Vereinsmitglieder und Gäste werden sensibilisiert, sich gerade auch in sensiblen Naturbereichen umweltgerecht zu verhalten und Abfälle ordnungsgemäß zu entsorgen.

Umweltmanagement und Sicherheitsaspekte
Die Pflege der Badestelle und des Sportboothafens sind oberstes Gebot, Sanitär- und Sicherheitseinrichtungen sind in ausreichender Zahl vorhanden.
 
Weltweit gibt es in diesem Jahr 4163 „Blaue Flaggen“. In Deutschland erhalten 106 Sportboothäfen und 42 Badestellen die Flagge. Am Bodensee sind es sieben Häfen und das Immenstaader Aquastaad.

Mehr Informationen zur Blauen Flagge