Fahrbahn der B 31 wird erneuert

Das Regierungspräsidium Tübingen kündigt Bauarbeiten auf der B 31 im Bereich von Uhldingen-Mühlhofen und Meersburg ab Anfang Mai an.

Auf einer Länge von etwa 5,7 Kilometern zwischen Birnau und der Abfahrt Oberuhldingen sowie zwischen Oberuhldingen und der Abfahrt Stetten wird in drei Bauabschnitten die bituminöse Schicht der B 31 erneuert, teilt das Regierungspräsidium mit. Die Fahrbahn weist im Moment zahlreiche Risse, Verbundmängel, Spurrillen und Verformungen auf. Wegen der Arbeiten wird die B 31 zwischen Oberuhldingen und der Abfahrt Stetten in der Zeit vom 2. bis 26. Mai sowie zwischen 26. Juni und 21. Juli halbseitig gesperrt.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Lindau wird durch die Baustelle geführt. In Fahrtrichtung Überlingen werden die Autos über die B 33 Ortsdurchfahrt Meersburg, L 201 Unteruhldingen und Oberuhldingen zur B 31 geleitet. Und der Lastwagen-Verkehr gelangt ab der Anschlussstelle Stetten über die B 33 Markdorf, Bermatingen, Neufrach, Stefansfeld, die L 201 Mimmenhausen, Mühlhofen und Oberuhldingen zur B 31. Informationen über die mit der Baumaßnahme verbundenen Verkehrseinschränkungen können im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

(Quelle: Südkurier vom 12.04.2017)